Hauptstraße 21 (Notariatsgebäude) · 74219 Möckmühl · Tickets 06298 / 95420 oder info(at)knurps-puppentheater.de

Herzlich Willkommen

Liebes Publikum,

wie in der letzten Saison versprochen, feiern wir in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen des Knurps Puppentheaters mit einem Figurenfestival und sehr illustren Gästen.

Große namhafte Figurentheater aus ganz Baden-Württemberg geben sich im Oktober die Türklinke in die Hand. Das Marotte Figurentheater Karlsruhe startet am 11.10. mit „Alibaba und die 40ig Räuber“ für die Grundschule. Gefolgt von einem alten Bekannten, dem Theater Tredeschin Stuttgart, das uns am 14.10. mit seiner neuesten Produktion besucht. Mit dem Märchen von: „Hans im Glück“ verzaubert er sein Publikum. Am 15.10. dürfen auch die ganz Kleinen den Knurps-Keller besuchen, wenn das 1. Ulmer Kasperle Theater gastiert. Denn wenn der Kasper seinen Hund den Schnuffi sucht, werden auch sie, vielleicht ihr erstes, ganz besonderes Theatererlebnis haben. „Freunde“ von Helme Heine ist der einfache Titel des Stückes, das umso tiefgreifender ist, welches das Phönix Theater Schorndorf am 21.10. auf unserer kleinen Bühne präsentiert.

Und für Erwachsene gibt es am Abend des 21. Oktobers „Cocktails“, serviert vom Figurentheater Raphael Mürle. Ein Programm mit zauberhaften Marionetten, bei dem der legendäre Albrecht Roser Regie führte.  Den Abschluss bildet das Figuren Theater Badewanne, ebenfalls aus Stuttgart. Und wenn der „Hamster Harald“ sein Abenteuer mit einer Raupe hinter sich gelassen hat, werden nicht nur die Kleinen das Theater mit roten Bäckchen verlassen.

Doch nicht nur dieses Figurenfestival bereichert die neue Saison. Wir freuen uns ganz besonders auf die Premiere des „Gestiefelten Katers“ am 03. Dezember 17 bei dem Christof Altmann musikalisch und Life mitwirkt.

Natürlich haben wir auch unser Abendprogramm nicht vergessen. Im Gegenteil, freuen Sie sich auf alte Bekannte wie Mathias Bauer, Robin Müther und Band, das Duo Fast Schwarz, und auf die Veranstaltungen in Kooperation mit der Stadt Möckmühl mit dem Mannheimer Kulturknall und den umjubelten Aydin Isik, dem New Comer auf den Kabarettbühnen.

Ich hoffe ich habe Sie neugierig gemacht, denn ohne Sie, liebes Publikum, wäre das alles eine Suppe ohne Salz.

Es grüßt Sie sehr herzlich
Prof. Dr. Furiosus Knurps


P. S.: Sie finden uns jetzt auch auf facebook. Besuchen Sie uns doch mal - es lohnt sich!